Schöne Aussicht : Prosastücke

Description

Wir hatten den Gipfel im Auge. [...] Wir freuten uns auf die Aussicht. Sie war der Grund und der Motor unseres Gehens. Für sie nahmen wir alle Mühen des Aufstiegs in Kauf. So läßt Amann mit viel ironischem Zweckoptimismus die Titelgeschichte dieser Sammlung von Prosastücken beginnen. Um sie, ein paar Seiten später, abrupt mit der ernüchternden Feststellung zu beenden: "Aber als wir den Gipfel endlich erreichten, war es ein Abgrund." Zwischen diesen Vermessungspunkten von extremer Höhe und extremer Tiefe, von Gipfel und Abgrund, entwirft der Stilist Jürg Amann, der sich seinen Namen vor allem mit solchen "aus der genauen Beschreibung der Realität gewonnen Gleichnissen" (M. Reich-Ranicki) gemacht hat, seine heiter-melancholische Topographie der Vergänglichkeit und Vergeblichkeit. Jürg Amanns Prosastücke, die manchmal auch Stücke in Prosa sind ("Mikrodramen"), sind Gleichnisse unserer Existenz.

Details

Author(s)
Jürg Amann
Format
Hardback | 160 pages
Dimensions
131 x 213 x 13mm | 240g
Publication date
01 Jan 1997
Publisher
Haymon Verlag
Language
German
ISBN10
3852182530
ISBN13
9783852182537